Freitag, 12. Februar 2016

YEAH: 1 Jahr Ela's Küchenzauber!!


Heute vor genau einem Jahr ging das erste Rezept online.
Ich weiß noch genau wie aufgeregt ich war und wie ich darfhin gefiebert habe.
Nach der allerletzten Klausur des Studiums wollte ich starten.
Und jetzt sitz ich hier in München, das Studium hinter mir gelassen und in der Arbeitswelt angekommen.
1 Jahr. Es kommt mir kürzer und gleichzeitig länger vor.


In dem Jahr habe ich viel gelernt. Ich habe gelernt bessere Fotos zu machen (ich mag die ersten gar nicht mehr ansehen!). Ich habe gelernt Lightroom sinnvoller zu benutzen. Ich musste erfahren, dass man neben dem Rezepte nicht immer viel zu sagen hat. Ich habe andere nette Blogger kennengelernt und festgestellt, wie sehr man sich über Kommentare und Feedback freut. Ich habe gemerkt, wie zeitraubend ein Blog ist.

Doch vorallem hatte ich viel Spaß! Beim Inspiration sammeln, kochen, backen, anrichten, fotografieren, schreiben und natürlich auch beim essen ;) Ist ja nicht nur für's Foto da!


Für den Bloggeburtstag habe ich natürlich etwas gebacken und mich für oberleckere und partytaugliche Muffins entschieden. Gefüllt mit saftigem Apfel und on the top eine zimtige Knusperhaube. Na, wer kann da noch widerstehen??


 Apfelmuffins mit Zimt-Knusperhaube
für 12

Teig
400g Äpfel
250g Mehl
2 1/2 Tl Backpulver
125g Margarine oder weiche Butter
100g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
2 Eier
120ml Milch

Knsuperhaube
100g Mehl
60g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
75g Margarine oder weiche Butter
1 Tl Zimt

  1. Äpfel schälen und in kleine Würfel schneiden. Ein Muffinblech mit Papierförmchen auslegen. Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze (Umluft 160°C) vorheizen.
  2. Für den Teig Mehl und Backpulver mischen. Alle Zutaten, außer die Äpfel, hinzufügen und mit den Quirlen des Handrührgerätes ca. 2 Minuten zu einem glatten Teig verarbeiten. Dann die Äpfelwürfeln unterrühren. Teig in die Muffinförmchen füllen.
  3. Für die Knusperhauber alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit den Quirlen auf niedrigster Stufe zu einer streuselartigen Masse verarbeiten. Gleichmäßig auf den Muffins verteilen und dann in den heißen Ofen schieben (mittlere Schiene). 
  4. Ungefähr 35 Minuten backen bis die Haube goldbraun ist. Stäbchenprobe machen und herausnehmen. Dann nur noch abkühlen lassen und losknuspern :)


Doch jetzt habe ich eine Frage an dich, schließlich liest du gerade diesen Text ;)

Wie gefällt dir Ela's Küchenzauber? Würdest du dir Veränderungen wünschen? Wenn ja, welche?

Ich freue mich total über eure Rückmeldung und auch über Kritik!


 Liebe Geburtstagsgrüße 

Ela ♥

4 Kommentare:

  1. Happy Birthday liebe Ela. Mach weiter so. Liebe Grüße Elle von Elle Republic.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ela,

    Happy Birthday an Dich und Deinen tollen Blog.
    Du hast schöne Rezepte die interessant geschrieben und toll in Szene gesetzt sind.
    Vielen Dank dafür.
    Liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Katrin,
    danke für die lieben Wort, dass freut mich total!
    Ich schwebe gerade wie auf Wolken dank dir ;)

    LG, Ela

    AntwortenLöschen