Dienstag, 8. September 2015

Energy Balls mit Hafer und Barberrys


Hallo Ihr Lieben :)

Ihr seid auf der Suche nach einem Snack der euch schnell neue Power bringt und gleichzeitig gut schmeckt?

Dann habe ich genau das Richtige für euch! Und zwar diese kleinen, runden, äußerst kompakten Energy Balls:


Die süßen Kleinen haben es ganz schön in sich. Vollgepackt mit besten Zutaten sind sie energiereich und trotzdem gesund. Bestens geeignet für den schnellen Snack zwischendurch.

Happs. Im Mund. Mhmm, so verdammt lecker!


Und es geht noch weiter mit den verlockenden Eigenschaften! Die Energy Balls sind nämlich auch noch roh und vegan. Da kann man echt nichts mehr sagen, oder?!

Doch - etwas gibt's noch zu sagen: das Rezept natürlich ;)



 Energy Balls
ca. 20 Stück

50g getr. Datteln
50g getr. Barberrys (oder Cranberrys)
200ml warmes Wasser
150g feine Haferflocken
100g gehackte Mandeln
1 El gemahlene Mandeln
1/2 Tl Zimt
Mark von 1/2 Vanilleschote
2 El Agavendicksaft/Honig
Kakaopulver zum Wälzen

  1. Datteln und Barberrys eine Stunde im warmen Wasser quellen lassen, anschließend mit dem Wasser pürieren.
  2. Alle Zutaten zugeben, gut pürieren und zu 20 Bällchen formen. Nach Belieben in Kakao (oder Kokosflocken) wälzen.
  3. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und bei 50°C im Ofen 30 Minuten trocknen. 

 

Die Balls am besten in einer geschlossenen Dose lagern, so halten sie sich eine Woche.
Falls ihr euch fragt was Barberrys sind - in diesem Eintrag könnt ihr es nachlesen :)


Ganz viel neue Power wünsche ich euch!

Liebe Grüße,

Ela

2 Kommentare:

  1. Wow, deine Bilder sind so schön! Ich liebe Energyballs in jeder Form. Meistens schmeiße ich ganz nach Gefühl rein, was ich da habe. Deshalb habe ich es noch nie geschafft, ein Rezept zu veröffentlichen .... :D

    AntwortenLöschen
  2. Danke für die netten Worte! Wenn du häufiger welche machst klappt das bestimmt ganz bald ;) LG

    AntwortenLöschen