Montag, 24. August 2015

Tonka Milchreis mit Mango


Hallo Ihr Lieben :)

Schon eine Woche her, dass ich mit euch ein leckeres Rezept geteilt habe. Die Zeit vergeht momentan rasend schnell. Meine vorvorletzte, vorletzte, letzte Woche in Hamburg ist heute angebrochen. Kaum zu glauben. So lange plant und überlegt man, sucht eine Wohnung und versucht sich einen Überblick über die Großstadt zu verschaffen - und dann puff, 4 Monate um!

Weil mich das ein wenig traurig macht und ich noch nicht an packen denken möchte, aber mich trotzdem auf alle(s) daheim freue, habe ich vor ein paar Tagen mein aller liebstes Soulfood gekocht: MILCHREIS!!
Meine Mutter wird den Kopf schütteln und sich fragen, wie ich den immer noch sehen kann. Denn ich habe mir zu jedem, wirklich jedem meiner Geburtstage Milchreis mit Obstsalat gewünscht :D
Nicht gerade kreativ, aber was soll ich sagen? Ich steh drauf!!


 Tonka Milchreis
für 2 

125g Milchreis
500ml Milch
1 Pck. Vanillezucker
1 cm einer Tonkabohne
1 Mango

  1. Reis mit Milch und Vanillezucker in einem Topf mischen. Eine halbe Tonkabohne fein darüber reiben. 
  2. Unter Rühren aufkochen und bei geringer Hitze ungefähr 25 Minuten kochen. Dabei häufig umrühren, damit nichts anbrennt. 
  3. Mangofleisch vom Kern schneiden, schälen und würfeln. Zusammen mit dem Milchreis anrichten und gleich aufessen :)


Bitte was? Tonkabohne? Ihr denkt Tonkabohnen sind eine üble Geschmacksrichtung von Bertie Botts Bohnen aus Harry Potter? - Fast ;) Bei dem Geschmack denkt man fast sie wären magisch!
Tonkabohnen sind die Samen tropischen Tonkafrucht und haben ein vanille- und bittermandelähnliches Aroma. Sie schmeckt süß und kann zum Beispiel in Gebäckteig, Dessert- und Eiscremes oder eben Milchreis gerieben werden. Allgemein lässt sich sich in jedem vanillehaltigem Rezept anstelle der Vanilleschote verwenden.
Wichtig ist, dass ihr sie vor der Zubereitung dazugebt. Mein erster Tonka Milchreis-Versuch hat deswegen nicht so wirklich geklappt...


Hoffentlich gefällt sie euch auch die fast magische Tonkabohne. Probiert's aus! Mittlerweile bekommt ihr sie sogar im gut sortierten Supermarkt im Gewürzregal.

Für die Tonka-Kenner unter euch: Was habt ihr bisher mit Tonka verfeinert?

Liebe Grüße,

Ela 

2 Kommentare:

  1. Milchreis geht ja auch wirklich immer und zum Geburtstag erst recht! :D
    Tonkabohne habe ich tatsächlich noch nicht probiert, es aber schon lange vor. Danke also für die Erinnerung. ;)
    LG, Ramona

    AntwortenLöschen
  2. Hey Ramona, ganz genau :)
    Freut mich, dich wieder darauf gebracht zu haben - probier es dringend aus!
    LG, Ela

    AntwortenLöschen