Freitag, 10. April 2015

Schoko-Sesam Küchlein im Glas

Hallo Ihr Lieben :)

Letzten Monat habe ich ein Bloggerprojekt entdeckt. What Ina loves hat sich unter dem Motto "Let's cook together" für jeden Monat ein tolles Thema überlegt, zu dem jeder der Spaß hat und mitmachen möchte ein leckeres Rezept zaubern kann. Diese werden dann alle am 10. des Monats online gestellt. Im März war ich leider ein paar Tage zu spät dran, habe mir aber fest vorgenommen diesen Monat teilzunehmen! Passend zum Thema im April - "Cake in a Jar"- zeige ich euch heute Schokoküchlein mit Sesamtopping. Natürlich im Gläschen ;)


Zutaten (2 Portionen):

Teig:
5 EL Mehl
2 EL Kakaopulver
1/4 TL Backpulver
2 EL Zucker
1 Prise Salz
7 EL Milch
2 EL neutrales Öl
2 TL Tahin (Sesammus)
Topping:
70g Mascarpone
20g Puderzucker
1 TL Tahin
1 EL Zitronensaft

Zubereitung:
  1. Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Alle trockenen Zutaten vermischen, dann Milch, Öl und Tahin dazugeben und zu einem glatten Teig verrühren.
  2. Zwei backofenfeste Gläschen fetten und je mit der Hälfte des Teigs befüllen. Für 15-20 Minuten backen, vor dem Herausnehmen die Stäbchenprobe nicht vergessen! Komplett abkühlen lassen und in der Zeit das Topping vorbereiten.
  3. Alle Zutaten für das Topping zu einer cremigen Masse verrühren. In einen Spritzbeutel mit gewünschter Tülle füllen und die abgekühlten Küchlein verzieren :)


Die Küchlein kommen komplett ohne Ei aus und sind von der Konsistenz vergleichbar mit Brownies. Sie sind nicht zu süß, schmeckt super schokoladig und werden dank des süßen Toppings mit Sesamnote noch besser! Die müsst ihr probieren ;)


Wenn ihr jetzt erst richtig Lust auf Kuchen im Glas bekommen habt, schaut doch mal bei Ina vorbei:


Schönes Wochenende & viel Spaß beim Stöbern :)

Ela


8 Kommentare:

  1. Liebe Ela,
    wow, wie lecker! Dein Schoko-Sesam-Küchlein sieht ja toll aus und dann noch mit Frosting - da bekommt man sofort Lust auf ein Dessert!
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  2. Sehr sehr lecker sieht das aus! Ich liebe Schokokuchen und speicher mir das Rezept direkt mal ab :)
    Lieben Gruß

    AntwortenLöschen
  3. Hallo ihr beiden, vielen lieben Dank :)
    LG, Ela

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Ela,
    das ist ja eine witzige Idee, mal mit Tahin zu backen. Wir haben hier immer ein Glas im Kühlschrank, weil wir Humus ohne Ende vernichten und das mit den Kuchen werde ich sicher mal probieren, weil deine Küchlein wahnsinnig lecker aussehen!
    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Das klingt ja toll, liebe Ela! Am meisten gefällt mir, dass die Küchlein ohne Eier funktionieren, die hab ich nämlich meist nicht im Haus (ich vergess immer, welche zu kaufen ...) :)
    Liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen
  6. ein sesamtopping? na das hatte ich ja auch noch nie! sieht toll aus!

    AntwortenLöschen
  7. Danke euch :)
    Viel Erfolg Sandra, ich hoffe es schmeckt euch!
    LG, Ela

    AntwortenLöschen