Mittwoch, 1. April 2015

Chia Pudding Variationen

Hallo Ihr Lieben :)

Der eingeschobene Urlaub ist leider vorbei, ich bin zurück aus Leipzig. Das war wirklich ein kleines Wunder, dass wir das gestern geschafft haben. Trotz Unwetter und Sturmtief Niklas haben wir es bis nach Hause geschafft. Nachdem bereits auf der Hinfahrt innerhalb von 5 Minuten zweimal unsere Züge komplett umgebucht wurden, hatten wir auf eine planmäßige und unspektakuläre Rückreise gehofft. Leider hatten wir uns vor Monaten den schlimmsten Tag dafür ausgesucht. Der Reihe nach fielen alle Züge aus und wie ihr sicher mitbekommen habt, wurde fast der gesamte Bahnverkehr in Deutschland eingestellt. Doch wir hatten Glück und waren zur rechten Zeit am rechten Gleis und haben mit Verzögerungen einen Zug erwischt der tatsächlich noch weiter fuhr. Ich bin echt dankbar, dass wir heile angekommen sind!

Doch jetzt genug von der Bahnfahrt.. In diesem Eintrag habe ich euch bereits von Chia-Samen berichtet und damit einen leckeren Smoothie verfeinert. Heute gibt es zwei Möglichkeiten für Pudding mit Chia, die sich super als sättigenden Müsli-Ersatz eignen. 


Chia Pudding "Basic"
1 große oder 2 kleine Portionen
 
4 EL Chia-Samen
200ml Milch oder andere Flüssigkeiten

Die Samen mit der Flüssigkeit vermischen und über Nacht (oder mindestens 3 Stunden) zum quellen in den Kühlschrank stellen. 
Am nächsten Morgen mit gewünschten Toppings wie klein geschnittenem Obst, Nüssen, Kakao, ... anrichten. 
Auf dem Bild oben rechts habe ich einen Apfel, gehobelte Haselnüsse und Zimt verwendet ;)
Nach Bedarf mit Honig oder Zucker abschmecken.


Hafer-Chia-Schokopudding
1 Portion

 40g feine Haferflocken
1 EL Chia-Samen
125ml Milch
2 TL ungesüßtes Kakaopulver
1 große Prise Zimt
1 TL Erdnussbutter 
1 Banane
1 Kiwi

Haferflocken und Chia-Samen für mindestens 3 Stunden oder am besten über Nacht in der Milch einweichen. Morgens gut mit dem Kakao verrühren, das Obst klein schneiden und nach Belieben schichten. Zu guter letzt mit einem Klecks Erdnussbutter versehen - yummy :)


Die hübschen Etiketten könnt ihr übrigens kostenlos ausdrucken. Die eve stellt sie hier zum Download zur Verfügung. Da gibt es auch schöne Anhänger für eure Ostergeschenke :)


Die Puddinge sind echt klasse für ein schnelles Frühstück. Abends einfach fix zusammenrühren, morgens mit beliebigen Zutaten ergänzen und schon fertig. Fast schneller als die Kaffeemaschine ;)

Lasst es euch schmecken,

Ela

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen