Montag, 9. März 2015

Arme Ritter

Hallo Ihr Lieben :)

Frühstück ist bekanntlich wichtig. Um gut und gestärkt in den Tag zu starten, eine Grundlage zu haben. Aber wie mag das aussehen? Die klassische Brotmahlzeit, Müsli mit Obst, Omelett oder doch lieber einen Smoothie mit ordentlich Vitaminen? Die Wahl des Frühstücks wird zudem oft durch den Zeitfaktor beeinflusst..
Ich habe eine Kombination aus mehreren Möglichkeiten gewählt und Arme Ritter, auch bekannt als French Toast, für euch ausprobiert.

 
Für 2 Arme Ritter braucht ihr:

1 Ei
3 EL Milch
1 EL Zucker
1 Prise Zimt
2 (Vollkorn-)Toasts
etwas Fett für die Pfanne

Ei, Milch, Zucker und Zimt verquirlen und in eine flache Schale geben. Das Fett in der Pfanne erhitzen. Toasts von beiden Seiten im Guss einweichen lassen. Dann in die Pfanne geben und goldbraun braten.


Geschmacklich war ich echt begeistert und schnell ging's auch noch. Bei mir gab es eine süß-saure Grapefruit dazu - es passt aber auch Marmelade, Nutella, Frischkäse oder auch herzhaftes wie Bacon, für die Schinkenfans unter euch ;)


Würden die Ritter für euch als Frühstück in Frage kommen?
Was sind eure Favouriten auf die ihr morgens nicht verzichten könnt?

Liebe Grüße,

Ela

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen